Donnerstag · 16.01.2014 · 17:00 Uhr · HMD

Geir Sveinsson wird neuer SCM-Trainer - Vertrag bis 2016 unterschrieben


Geir Sveinsson wechselt von Bregenz zum SCM.
Der 49-jährige Rekordnationalspieler und langjährige Kapitän der isländischen Nationalmannschaft wird neuer Cheftrainer des SC Magdeburg zur Saison 2014/2015. Geir Sveinsson ist aktuell Trainer des österreichischen Rekordmeisters A1 Bregenz Handball. Der Isländer wechselt zunächst für zwei Jahre bis zum 30.06.2016 an die Elbe.

Zitat sportlicher Leiter Steffen Stiebler: "Wir freuen uns sehr mit Geir Sveinsson einen erfahrenen Handballfachmann für die Trainerposition gefunden zu haben. Bei unseren Gesprächen haben wir sofort gemerkt, dass Geir zum Handballstandort Magdeburg passt. Geir steht für die attraktive skandinavische Handballphilosophie, das Erreichen ambitionierter Ziele, aber auch für die Entwicklung junger Nachwuchsspieler. Neben dem Handballsachverstand zeichnet Geir sein sympathisches Auftreten und seine Teamfähigkeit aus. Von Vorteil ist zudem, dass Geir mehrere Sprachen u.a. Deutsch spricht und keine zusätzliche Mannschaft/Nationalteam betreut. Geir hat sich nach unseren Gesprächen sofort für den SC Magdeburg entschieden und wird zum Saisonstart mit seiner kompletten Familie nach Magdeburg übersiedeln."

Verträge mit Yves Grafenhorst und Jure Natek verlängert

Die auslaufenden Verträge von Yves Grafenhorst sowie Jure Natek wurden zwischenzeitlich verlängert. Während Yves Grafenhorst einen Kontrakt zunächst um ein Jahr mit Verlängerungsoption unterzeichnete, bleibt Jure Natek weitere zwei Jahre bis zum 30.06.2016 in Magdeburg.

"Mit Yves und Jure konnten wir zwei Korsettstangen unseres Kaders für ein beziehungsweise zwei weitere Jahre an den SC Magdeburg binden. Auf der Linksaußenposition haben wir mit der Kombination Musche/Grafenhorst ein sich gut ergänzendes Duo. Wir wollen Yves ergänzend auf eine perspektivische Trainertätigkeit im Nachwuchs vorbereiten und unterstützen ihn bei der entsprechenden Ausbildung. Jure Natek schätzen wir auf Grund seiner Routine sowie seiner variablen Spielweise und sehen uns in Kombination mit Andreas Rojewski gut aufgestellt. Beide Vertragsverlängerungen wurden leistungsorientiert vorgenommen", so der sportlicher Leiter Steffen Stiebler zu diesen Personalentscheidungen.
Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
3Rhein-Neckar Löwen (M)22+9639:5
4Füchse Berlin 24+7937:11
5SC Magdeburg (P)24+2833:15
6SC DHfK Leipzig 24+1928:20
7HSG Wetzlar 24+426:22
Männer · 1. Bundesliga · Saison 2016/2017
25.Spieltag · 29.03.2017 · 20:45 Uhr